KOMPASS-Naturentdecker Online die 3te

Liebe Kompass-Naturentdecker,

Anja hat dieses Mal für Euch eine Rallye zum Thema Insekten vorbereitet.
Das ist in Coronazeiten gar nicht so leicht, weil wir nicht dabei sein werden. .


Rallye

Am 4.7.2020 um 15.00 Uhr, das wäre unser Naturentdecker-Uhrzeit, zu der wir uns normalerweise treffen würden, sind alle Fragen für die Rallye vorbereitet und rund um den Anglersee zu finden.

Zu einem späteren Zeitpunkt, wäre es möglich, das Fragen verloren gegangen sind oder abgehängt wurden. Wenn eine Frage fehlt, lasst eine Lücke beim Lösungswort und macht einfach weiter mit der nächsten Frage an der nächsten Station, am Ende könnt Ihr bestimmt raten, wie das Wort heißen soll. Nicht entmutigen lassen! Je mehr Fragen fehlen, desto schwierig wird es werden, aber wir sind sicher: Ihr schafft das!!!
Wenn Ihr mitmachen wollt, macht es also möglichst am 4.7. oder sehr bald danach. Schnappt Euch Eure Eltern und los geht’s zu einem lustigen und unterhaltsamen Spaziergang….
…Ihr braucht UNBEDINGT ein Blatt Papier und einen Stift.

Der Startpunkt ist der kleine Trampelpfad, der vom Parkplatz zum Anglersee führt, also nicht der Hauptweg hinter der Schranke, sondern der davor. Anja wird alles gut mit Zeichen versehen, so dass Ihr – die aufmerksamen Teilnehmer- die vorgegebene Rallyestrecke gut finden könnt. Nun müsst Ihr nur noch 😊 alle Fragen richtig beantworten, die gesuchten Buchstaben auf Euer Blatt eintragen, dann sollte am Ende das richtige Lösungswort rauskommen.

Wer das richtige Lösungswort an uns einsendet, bekommt eine kleine Anerkennung.
Unsere Emailadresse: umwelt-kompass@t-online.de

Und nun wünschen wir Euch ganz viel Spaß bei der Rallye.

Anja und Meck

von den KOMPASS-Naturentdeckern

 

 

Biene

Haustier Biene

Der Imker nutzt die Sammelleidenschaft der Bienen für sich. Er stellt Bienenkästen auf, die an der Seite Einfluglöcher für die Bienen haben und in denen von oben mehrere Rahmen senkrecht stecken. Diese Rahmen werden von den Bienen mit Waben versehen. Der gesammelte Nektar wird von den Bienen an andere Bienen im Kasten übergeben, die sich um das Weitere kümmern. Sie verarbeiten den Nektar weiter und füllen ihn schlussendlich in die Waben. Wenn die Waben voll sind, nimmt der Imker die Rahmen mit den Waben aus den Kästen, schabt mit einem Spezialmesser die Wachsdeckel weg und legt die Rahmen in die Trommel einer Honigschleuder. Die sieht so ähnlich aus wie eine Waschmaschinentrommel. Durch die Drehung der Schleuder fließt der Honig heraus, in einen Eimer und wird vom Imker später in Gläser abgefüllt. In die nunmehr leeren Waben füllt der Imker Zuckersirup, der nun als Wintervorrat für die Bienen dient.
Das war die Supertruperkurzform wie der Honig entsteht, aber es gibt jede Menge interessanter Bücher über die Bienen, die Ihr unbedingt anschauen und lesen solltet, denn es sind total spannende Tiere, vor allem die Gemeinschaft des Bienenvolks ist toll.  Zum Beispiel hat jede Biene ihre Aufgabe und sie können sich Wege, Entfernungen und Richtungen mit Tanz anzeigen. Das klingt lustig, funktioniert aber.

Lied 

Guck mal diese Biene da…

Gedicht Biene:

Die kleine Biene Summsebrumm,
die flog im Garten rundherum,
probierte Nektar hier und da,
wie jede aus der Bienenschar.

Vom Flieder ging’s zum Löwenzahn,
wo viele ihrer Schwestern war’n,
entscheiden konnte sie sich nicht,
der Klee – auch der war ein Gedicht!

Die Rose wollte sie probier’n,
sie durfte keine Zeit verlier’n.
Jasmin in voller Blüte stand,
auch der war köstlich, wie sie fand.

Geranien- und Nelkenpracht,
wie herrlich jede Blüte lacht.
Und jede schmeckte wirklich fein,
die Beste – welche mocht’ es sein?

Verwirrt flog Biene Summsebrumm
im Garten immer rundherum.
erschöpft saß sie im Fliederstrauch,
der Bauch war leer, die Säckchen auch!

Weil sie sich nicht entscheiden konnt’,
hat sie sich dort erstmal gesonnt!
Dann flog sie heim ins Bienenhaus,
kam erst am Morgen wieder raus! 

© Sigrid Hartmann

Honigrezepte

Hier noch einige Honigrezepte zum Runterladen von der NAJU – Seite
Honigrezepte von NAJU

Wir hoffen, euch hat es wieder gefallen.
Nach wie vor sind eigene Beiträge (selbst geknipste Fotos, vorgetragene Gedichte, vorgetragene Kleingeschichten, Anleitungen für Selbstgebasteltes oder selbst hergestellte Videoclips) willkommen.
Wir veröffentlichen diese auf unserer Homepage