Hobby-Naturfotografen Onlineprojekte

Die KOMPASS-Hobbynaturfotografen trafen sich am 21.6.2020 zu einer Fototour in Coronazeiten, gut gecoacht, wie immer, von Andrea Herschel.

Die Fotografen hatten großes Glück, denn auf ihrem Weg, überholte sie ein Mann auf einer Mähmaschine, bog direkt vor ihnen auf das Feld und verrichtete dort seine Arbeit. Ein reich gedeckter Tisch also für Störche und Raubvögel, die sich diese günstige Gelegenheit auf keinen Fall entgehen lassen wollten, nicht mal wegen der acht Fotografen die sich am Feldrand aufgebaut hatten, natürlich mit dem gebotenen Coronaabstand untereinander.

Die Vögel waren die idealen Motive für das Coachingthema „Tiere in Bewegung“.
18 Störche wurden auf dem Feld gezählt, mehrere Milane und andere Vögel.
Die Störche hatten keinerlei Scheu vor der Riesenmähmaschine, sie stakten direkt neben und hinter dem großen Fahrzeug her.

Und die Teilnehmer bekamen wirklich Supermotive geboten: Mäuse, die gerade von den Störchen verspeist wurden, Milane, die den Störchen das Futter abjagen wollten, ein Hase der sich noch vor der Mähmaschine in Sicherheit brachte und natürlich Insekten und Schmetterlinge, die sich unberührt von den Szenen auf dem Feld, am Nektar der Pflanzen labten.
Das Thema „Tiere in Bewegung“ war anspruchsvoll, denn neben der einzustellenden Fototechnik galt es die Tiere in Szene zu setzen. Die Ergebnisse der Tour kann man hier anklicken:

Unsere Fotografen

Johanna Blaess, Judith Forsyth,  Andrea Herschel, Karl Hofmann,  Juergen Kühn-Schneider, Margit Schneider, Norbert Seidel